Das Logo

Das Logo des Kath. Jugendwerkes Rheine e.V. wurde von dem Grafikdesigner Thomas Bücker, Münster, entworfen.
 
Fünf Kreise deuten die fünf Kooperationseinheiten an, in denen das Kath. Jugendwerk aktuell die dezentrale Offene Kinder- und Jugendarbeit betreibt.
 
Die Bildmarke fällt durch ihre Farbigkeit auf: Kraftvolle Farben springen ins Auge, erregen Anstoß und künden zugleich von Lebensfreude.
In unseren Einrichtungen pulsiert das Leben, das täglich neu durch die unterschiedlichen jungen Menschen gespeist wird, die dort zusammenkommen. Spiel und Miteinander, Für- und Mitsorge, Streit und Konflikte – vieles ereignet sich, wo Begegnungen stattfinden. Die ganze Farbigkeit des Lebens spiegelt sich hier wieder. Und dazu soll in unseren Einrichtungen Raum für junge Menschen sein – ein Raum des Vertrauens, der ermutigt, sich auszuprobieren; ein Raum, der Grenzen – eigene und die anderer – erfahren lässt; ein Raum, der es ermöglicht, dass Menschen als Person wachsen können.


Dieser Raum mag in der Farbkomposition des Logos seinen Ausdruck haben: Die dunkle Farbe verankert das Logo. Durch die hellen Farben kommt Dynamik ins Bild – es öffnet sich, strebt zur Entfaltung.
 
Zugleich stellt das Logo eines unserer Grundverständnisse von Offener Kinder- und Jugendarbeit vor Augen: Wir wollen allen jungen Menschen ungeachtet ihrer Herkunft, Weltanschauung, Religion und Lebensweise mit Toleranz und Respekt im Wissen um die unveräußerliche Würde jedes Menschen begegnen. Grundlage dazu ist uns das christliche Menschenbild. So ist in dem Logo das Kreuz, Symbol des christlichen Glaubens, angedeutet.